Favoritner Nationalratsabgeordnete der SPÖ

Wie alle Abgeordneten arbeite ich in mehreren der rund 40 Ausschüssen des Parlaments. In der derzeit laufenden Gesetzgebungsperiode (GP) bin ich Mitglied der folgenden Ausschüsse: Außenpolitischer Ausschuss, FinanzausschussJustizausschuss, Ausschuss für Menschenrechte und Volksanwaltschaftsausschuss.

 

Unterausschuss Entwicklungszusammenarbeit

In meiner Funktion der Bereichssprecherin für globale Entwicklung der SPÖ war ich in der jüngsten GP Obfrau des Unterausschusses Entwicklungszusammenarbeit (EZA-UA). Der EZA-UA ist ein Unterausschuss des Außenpolitischen Ausschusses. Unterausschüsse werden normalerweise eingesetzt, um spezielle Materien für die jeweiligen Ausschüsse vorzubereiten. Das hat auch zur Folge, dass der EZA-UA nur Empfehlungen für den übergeordneten Ausschuss aussprechen kann. Diesen folgt der Außenpolitische Ausschuss in der Regel. Um die Debatte im EZA-UA zu bereichern und die Arbeit des Parlaments in entwicklungspolitischen Fragen transparent zu gestalten, laden wir VertreterInnen von relevanten NGOs und andere ExpertInnen in den Ausschuss ein.

Alle Dokumente des  EZA-UA der XXV, eine Liste der Mitglieder, sowie die bearbeiteten Anträge sind hier auf der Seite des Parlaments zu finden.

Bayr zum Dreijahresprogramm: EZA taugt nicht zur Migrationsabwehr

„Die Armutsminderung ist das oberste Ziel der Entwicklungszusammenarbeit (EZA). So steht es auch im entsprechenden Gesetz“, betont Petra Bayr, SP-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, anlässlich der heutigen Verabschiedung des Dreijahresprogrammes im Ministerrat, in welches auf Druck des Bundeskanzleramts nachträglich Passagen zur Migrationsabwehr eingefügt worden sind. 19.09.2018

Bayr zum aktuellen Bericht über Tuberkulose weltweit: Österreich soll sich in der Forschung stark machen

„Im Kampf gegen Tuberkulose haben wir weltweit mehrere große Herausforderungen: Erstens wird ein Drittel der 10.4 Millionen Erkrankten nie diagnostiziert. Diese Personen wissen also gar nicht, dass sie angesteckt sind und erhalten so meist keine adäquate Behandlung. 19.09.2018

Bayr zum informellen Treffen der Staats- und Regierungschefs: Nachhaltige Entwicklung für Europa und Afrika, nicht Abschottung

„Es ist höchst an der Zeit, Kohärenz in die Europäisch-Afrikanischen Beziehungen zu bringen“, fordert Petra Bayr, SP-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, anlässlich des informellen Treffens der Staats- und Regierungschefs in Salzburg. 19.09.2018

Lotus Charity: Ausstellung im Wiener EGA thematisiert weibliche Genitalverstümmelung =

Heimische und internationale Street Artists und Kreative setzen sich mit dem grausamen Ritual der weiblichen Genitalverstümmelung auseinander, um mit einer künstlerischen Intervention auf die weltweit immer noch vorherrschenden Missstände aufmerksam zu machen. Gestern fand die Eröffnung der Ausstellung im EGA, in der Windmühlgasse 26 im 6. Bezirk, mit der Sprecherin der Plattform stopFGM, Abgeordnete zum Nationalrat Petra Bayr, MA, MLS 15.09.2018

Bayr zum informellen Treffen der EU-AußenministerInnen: Handeln Sie auf Augen-, nicht auf Geldbörselhöhe

Dass Kommissionspräsident Juncker eine Allianz für Afrika auf Augenhöhe fordert, ist natürlich zu begrüßen, aber solange die EU die Ressourcen der afrikanischen Länder raubt, unter menschenverachtenden Umständen Rohstoffe abbauen lässt und Fischerei-und Handelsverträge zum alleinigen Vorteil der EU abschließt, kann ich seine Ankündigung nicht ernst nehmen“, 13.09.2018