Favoritner Nationalratsabgeordnete der SPÖ

Wie alle Abgeordneten arbeite ich in mehreren der rund 40 Ausschüssen des Parlaments. In der derzeit laufenden Gesetzgebungsperiode (GP) bin ich Mitglied der folgenden Ausschüsse: Außenpolitischer Ausschuss, FinanzausschussJustizausschuss, Ausschuss für Menschenrechte und Volksanwaltschaftsausschuss.Seit September 2018 bin ich auch Mitglied im Gleichbehandlungsausschuss.

 

Unterausschuss Entwicklungszusammenarbeit

In meiner Funktion der Bereichssprecherin für globale Entwicklung der SPÖ war ich in der jüngsten GP Obfrau des Unterausschusses Entwicklungszusammenarbeit (EZA-UA). Der EZA-UA ist ein Unterausschuss des Außenpolitischen Ausschusses. Unterausschüsse werden normalerweise eingesetzt, um spezielle Materien für die jeweiligen Ausschüsse vorzubereiten. Das hat auch zur Folge, dass der EZA-UA nur Empfehlungen für den übergeordneten Ausschuss aussprechen kann. Diesen folgt der Außenpolitische Ausschuss in der Regel. Um die Debatte im EZA-UA zu bereichern und die Arbeit des Parlaments in entwicklungspolitischen Fragen transparent zu gestalten, laden wir VertreterInnen von relevanten NGOs und andere ExpertInnen in den Ausschuss ein.

Alle Dokumente des  EZA-UA der XXV, eine Liste der Mitglieder, sowie die bearbeiteten Anträge sind hier auf der Seite des Parlaments zu finden.

Bayr fordert: Selbstbestimmungsrecht von Frauen in Österreich und weltweit stärken
14.11.2019
"Ich freue mich zu verkünden, dass wir zum 25-jährigen Jubiläum der bahnbrechenden Internationalen Konferenz zu Bevölkerung und Entwicklung (ICPD) eine neue parlamentarische Allianz gegründet haben. Die Global Parliamentary Alliance for Health, Rights and Development (GPA) wird sich in Zukunft für eine verbesserte Gesundheitsversorgung weltweit einsetzen”, berichtet Petra Bayr MEHR ...
Antrag an das BMDW zu Generika für die HIV/AIDS, TB und Malaria Therapie
13.11.2019
Weltweit leben 37,9 Millionen Menschen mit HIV/AIDS. Vor allem Mädchen sind von Neuansteckungen betroffen: 58 Prozent aller 15-24 Jährigen, die neu infiziert werden, sind weiblich. So werden jede Woche laut Daten von UNAIDS 6.200 Mädchen und junge Frauen im Alter zwischen 15 und 24 Jahren mit HIV infiziert. MEHR ...
Antrag HIV/AIDS in der OEZA
13.11.2019
Weltweit leben 37,9 Millionen Menschen mit HIV/AIDS. Vor allem Mädchen sind von Neuansteckungen betroffen: 58 Prozent aller 15-24 Jährigen, die neu infiziert werden, sind weiblich. So werden jede Woche laut Daten von UNAIDS 6.200 Mädchen und junge Frauen im Alter zwischen 15 und 24 Jahren mit HIV infiziert. MEHR ...
SP-Bayr: Menschenrechte entlang der Lieferketten müssen eingehalten werden
05.11.2019
“Es darf nicht sein, dass vor lauter Gier nach natürlichen Rohstoffen gewaltsame Konflikte ausbrechen und Menschen ermordet werden“ betont Petra Bayr, SP-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, anlässlich des Internationalen Tages, um die Ausbeutung der Natur bei bewaffneten Konflikten zu vermeiden, der von den Vereinten Nationen am 6. November begangen wird. MEHR ...
Bayr: Wann kommt Hilfe für Mosambik, Burkina Faso und Uganda aus Österreich?
29.10.2019
„Die wiederaufgeflammten gewaltsamen Auseinandersetzungen in Burkina Faso haben hunderttausende, wenn nicht sogar über eine Million Menschen von deren zu Hause vertrieben. Sie sind akut auf Nahrungshilfe angewiesen und werden das auch in Zukunft sein. Statt jetzt ihre Felder zu bestellen, müssen sie in Notunterkünften ausharren. Österreich muss rasch helfen und Mittel aus dem Auslandskatastrophenfonds freigeben MEHR ...

To top