Favoritner Nationalratsabgeordnete der SPÖ

Wie alle Abgeordneten arbeite ich in mehreren der rund 40 Ausschüssen des Parlaments. In der derzeit laufenden Gesetzgebungsperiode (GP) bin ich Mitglied der folgenden Ausschüsse: Außenpolitischer Ausschuss, FinanzausschussJustizausschuss, Ausschuss für Menschenrechte und Volksanwaltschaftsausschuss.Seit September 2018 bin ich auch Mitglied im Gleichbehandlungsausschuss.

 

Unterausschuss Entwicklungszusammenarbeit

In meiner Funktion der Bereichssprecherin für globale Entwicklung der SPÖ war ich in der jüngsten GP Obfrau des Unterausschusses Entwicklungszusammenarbeit (EZA-UA). Der EZA-UA ist ein Unterausschuss des Außenpolitischen Ausschusses. Unterausschüsse werden normalerweise eingesetzt, um spezielle Materien für die jeweiligen Ausschüsse vorzubereiten. Das hat auch zur Folge, dass der EZA-UA nur Empfehlungen für den übergeordneten Ausschuss aussprechen kann. Diesen folgt der Außenpolitische Ausschuss in der Regel. Um die Debatte im EZA-UA zu bereichern und die Arbeit des Parlaments in entwicklungspolitischen Fragen transparent zu gestalten, laden wir VertreterInnen von relevanten NGOs und andere ExpertInnen in den Ausschuss ein.

Alle Dokumente des  EZA-UA der XXV, eine Liste der Mitglieder, sowie die bearbeiteten Anträge sind hier auf der Seite des Parlaments zu finden.

AVISO, Mittwoch, 24. Juli - PK Stöger/Bayr: SPÖ fordert soziale Verantwortung von Unternehmen weltweit
19.07.2019
„Wir dürfen vor den Bedingungen, unter denen weltweit gearbeitet und produziert wird, nicht die Augen verschließen“, betonen die SPÖ-Abgeordneten Petra Bayr und Alois Stöger, angesichts nach wie vor existierender Kinder- und Zwangsarbeit in zahlreichen Regionen der Welt. MEHR ...
Bayr: Mosambik braucht nach wie vor Hilfe!
09.07.2019
„Mosambik braucht nach wie vor Hilfe. Morgen ist der letzte Ministerrat vor dem Sommer und somit die letzte Chance, vor dem Herbst zu helfen“, appelliert Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, an Außenminister Alexander Schallenberg, aktiv zu werden MEHR ...
Nationalrat – Bayr: Mehr Maßnahmen für Beseitigung von Zwangsarbeit und Kinderarbeit
03.07.2019
„Kinderarbeit steckt in der Kleidung, im Teppich, in Fußbällen, in den Schuhen, in der Kosmetik, in Lebensmitteln oder in Dienstleistungen. Es geht um 73 Millionen Kinder, bei denen geschätzt wird, dass sie unter gesundheitsgefährdenden oder ausbeuterischen Bedingungen arbeiten müssen“, betont SPÖ-Bereichssprecherin für Globale Entwicklung in der Nationalratsdebatte zur „Beseitigung von Zwangsarbeit“ MEHR ...
Protokoll von 2014 zum Übereinkommen über Zwangsarbeit
03.07.2019
Frau Präsidentin! Sehr geehrter Herr Minister! Sehr geehrte Damen und Herren! Und wie viele Kinder arbeiten für Sie? – Das ist eine Frage, die die NGO Butterfly Rebels und die Dreikönigsaktion momentan in ihrer Kampagne „Kinderarbeit stoppen“ stellen, und es gibt eine ziemlich erschreckende Antwort: Es sind 73 Millionen Kinder, von denen geschätzt wird, dass sie unter gesundheitsgefährdenden oder unter ausbeuterischen Bedingungen arbeiten müssen. MEHR ...
Bayr: Mosambik braucht nach den Zyklonen mehr österreichische Unterstützung!
02.07.2019
„Beim für morgen geplanten MinisterInnenrat hat die Bundesregierung unter Kanzlerin Bierlein erneut die Möglichkeit, für das Partnerland der österreichischen Entwicklungszusammenarbeit Mosambik Mittel aus dem Auslandskatastrophenfonds freizugeben. Angesichts der langjährigen Partnerschaft zwischen beiden Ländern ermutige ich Außenminister Schallenberg, dies dringend zu tun“, fordert Petra Bayr MEHR ...

To top