Favoritner Nationalratsabgeordnete der SPÖ

Presse

 

 


Presseaussendungen

Bayr fordert: Menschenrechte vor Profite stellen

„Transnationale Unternehmen dürfen deren Profite nicht länger über die Menschenrechte stellen“, fordert Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, zum Beginn der dritten Sitzung der sogenannten Ecuador-Initiative im Menschenrechtsrat in Genf. 23.10.2017

Bayr mahnt vor Greenwashing des Energiekonsums

„Nur weil manche Energieträger grün angestrichen werden, heißt es noch lange nicht, dass sie klimaneutral oder gar umweltschonend sind“, mahnt Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, anlässlich des Internationalen Tages der Bioenergie vor umweltschädlichen Energieträgern. Palmöl sei das Paradebeispiel, von dem lange Zeit grüne Wunder erwartet wurden: 18.10.2017

Bayr zum AidWatch-Report: Österreich wieder im Spitzenfeld der Phantomhilfe

„Österreich liegt bei der Phantomhilfe im Spitzenfeld. Das muss sich schleunigst ändern, fordert Petra Bayr, SP-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, anlässlich der heutigen Präsentation des AidWatch Reports von der europäischen NGO-Plattform CONCORD. 17.10.2017

Bayr und Kucharowits präsentieren UN-Weltbevölkerungsbericht 2017 – Pressekonferenz am 17.10., 9 Uhr

Die beiden Vertreterinnen der österreichischen parlamentarischen Gruppe für sexuelle und reproduktive Gesundheit und Rechte (#parlaandsex) Petra Bayr, SPÖ Bereichssprecherin für Globale Entwicklung, und Katharina Kucharowits, SPÖ Bereichssprecherin für Kinder und Jugend 16.10.2017

Bayr: Frauen auf dem Land systematisch benachteiligt

„Die Anzahl jener Menschen, die abends hungrig zu Bett gehen, ist erstmals seit 10 Jahren wieder angestiegen. Das ist sehr besorgniserregend“, stellt Petra Bayr, SP-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, anlässlich des Welternährungstages am 16. Oktober fest. 13.10.2017

Nationalrätin Bayr: Klimapolitik ist die große Herausforderung der Zukunft

„Klimapolitik ist die große Herausforderung der Zukunft und wir tragen Verantwortung gegenüber künftigen Generationen, aber auch gegenüber vielen anderen Milliarden Menschen auf der Welt“, erklärte SPÖ-Nationalrätin Petra Bayr am Donnerstag bei der Aktuellen Stunde im Nationalrat. 01.01.1970

Medienberichte

Millionen ungewollte Schwangerschaften in Entwicklungsländern

Wien – In Entwicklungsländern können schätzungsweise 214 Millionen Frauen nicht verhüten, obwohl sie das gern möchten. Jedes Jahr werden in diesen Ländern 89 Millionen Frauen ungewollt schwanger. - derstandard.at/2000066173477/Millionen-ungewollte-Schwangerschaften-in-Entwicklungslaendern 17.10.2017

Kampf für Welt ohne Atomwaffen

Der diesjährige Friedensnobelpreis wird der Internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (Ican) verliehen. Die Organisation werde für ihren seit einem Jahrzehnt andauernden Kampf für eine atomwaffenfreie Welt gewürdigt. 07.10.2017

Globale Nachhaltigkeitsziele: MaturantInnen erörtern im Parlament ihre Anliegen

Wien (PK) – Gestaltung von nachhaltiger Entwicklung ist nicht nur für PolitikerInnen ein bedeutendes Thema. Unter dem Motto "SDGs - BE PART OF IT. Wie schaffen wir die bessere Einbindung von Kindern und Jugendlichen, um die Sustainable Development Goals (SDGs) in Österreich umzusetzen?" waren heute MaturantInnen mit entsprechenden vorwissenschaftlichen Arbeiten eingeladen, ihr Wissen und ihre Ideen im Rahmen eines Brainstormings mit Abgeordneten einzubringen. 22.09.2017

SP-Bayr gratuliert Licht für die Welt Mitarbeiterin Yetnebersh Nigussie zum Alternativen Nobelpreis

„Licht für die Welt setzt sich konsequent für die Inklusion von Menschen mit Behinderung ein, ich gratuliere der Organisation, dass ihre Mitarbeiterin Yetnebersh Nigussie mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet wurde“, freut sich Petra Bayr, SP-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, für die Österreichische Nicht Regierungsorganisation über die tolle Auszeichnung. 26.09.2017

Und wie halten Sie’s mit den SDGs?

Petra Bayr ist seit 2002 entwicklungspolitische Sprecherin der SPÖ im Nationalrat. Vor zwei Jahren haben Sie gewarnt, dass die SDGs kein Lippenbekenntnis bleiben dürfen. Was ist seitdem passiert? 27.09.2017

SP-Frauen für Sexualbildung, Gratis-Kondome und Pille auf Krankenschein

Die SPÖ-Frauen haben am Montag bei einer Medienaktion anlässlich des Weltverhütungstages auf die Selbstbestimmungsrechte der Frauen aufmerksam gemacht. Die Nationalratswahl am 15. Oktober werde eine Richtungsentscheidung und nur eine Partei – die SPÖ – mache sich für Frauen und Selbstbestimmung stark, betonte dabei Laura Schoch. 03.10.2017