Favoritner Nationalratsabgeordnete der SPÖ

Presse

 

 


Presseaussendungen

Bayr zum Dreijahresprogramm: EZA taugt nicht zur Migrationsabwehr

„Die Armutsminderung ist das oberste Ziel der Entwicklungszusammenarbeit (EZA). So steht es auch im entsprechenden Gesetz“, betont Petra Bayr, SP-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, anlässlich der heutigen Verabschiedung des Dreijahresprogrammes im Ministerrat, in welches auf Druck des Bundeskanzleramts nachträglich Passagen zur Migrationsabwehr eingefügt worden sind. 19.09.2018

Bayr zum aktuellen Bericht über Tuberkulose weltweit: Österreich soll sich in der Forschung stark machen

„Im Kampf gegen Tuberkulose haben wir weltweit mehrere große Herausforderungen: Erstens wird ein Drittel der 10.4 Millionen Erkrankten nie diagnostiziert. Diese Personen wissen also gar nicht, dass sie angesteckt sind und erhalten so meist keine adäquate Behandlung. 19.09.2018

Bayr zum informellen Treffen der Staats- und Regierungschefs: Nachhaltige Entwicklung für Europa und Afrika, nicht Abschottung

„Es ist höchst an der Zeit, Kohärenz in die Europäisch-Afrikanischen Beziehungen zu bringen“, fordert Petra Bayr, SP-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, anlässlich des informellen Treffens der Staats- und Regierungschefs in Salzburg. 19.09.2018

Lotus Charity: Ausstellung im Wiener EGA thematisiert weibliche Genitalverstümmelung =

Heimische und internationale Street Artists und Kreative setzen sich mit dem grausamen Ritual der weiblichen Genitalverstümmelung auseinander, um mit einer künstlerischen Intervention auf die weltweit immer noch vorherrschenden Missstände aufmerksam zu machen. Gestern fand die Eröffnung der Ausstellung im EGA, in der Windmühlgasse 26 im 6. Bezirk, mit der Sprecherin der Plattform stopFGM, Abgeordnete zum Nationalrat Petra Bayr, MA, MLS 15.09.2018

Bayr zum informellen Treffen der EU-AußenministerInnen: Handeln Sie auf Augen-, nicht auf Geldbörselhöhe

Dass Kommissionspräsident Juncker eine Allianz für Afrika auf Augenhöhe fordert, ist natürlich zu begrüßen, aber solange die EU die Ressourcen der afrikanischen Länder raubt, unter menschenverachtenden Umständen Rohstoffe abbauen lässt und Fischerei-und Handelsverträge zum alleinigen Vorteil der EU abschließt, kann ich seine Ankündigung nicht ernst nehmen“, 13.09.2018

Bayr zu Nicaragua: Sofortiges Ende der Gewalt

„Die Gewalt in Nicaragua muss sobald wie möglich zu einem Ende kommen“, fordert Petra Bayr, SP-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, erneut. Besorgt zeigt sich die Abgeordnete darüber, dass letzte Woche der UN-Hochkommissar für Menschenrechte des Landes verwiesen wurde. 05.09.2018

Medienberichte

Sexual Health Day: Diese Geschlechtskrankheiten werden gegoogelt

Rund um das Thema "sexuelle Gesundheit" herrschen noch viele Mythen und ein großer Teil ist sich bezüglich Symptome, Auswirkungen und der Übertragbarkeit von Geschlechtskrankheiten immer noch unsicher. Schnell werden Begriffe in Suchmaschinen eingegeben, Krankheitsbilder analysiert und schnelle Schlüsse gezogen, bevor überhaupt ein Arzt oder eine Ärztin aufgesucht wird. 05.09.2018

Tag gegen Kinderarbeit

Weltweit müssen 168 Millionen Kinder arbeiten. Anlässlich des Internationalen Tag gegen Kinderarbeit am Dienstag, fordern NGOs ein Ende der Ausbeutung und die Abschaffung schwerer Kinderarbeit. 11.06.2018

Al-Quds-Tag-Zeit

Der jährliche Aktionstag gegen das Existenzrecht Israels mündet in vielen Städten, auch in Wien, immer am letzten Samstag im Ramadan in eine antisemitische Demonstration. Über ein befremdliches Schauspiel. 08.06.2018

Kundgebung gegen antisemitischen Quds-Tag am 9.6. in Wien

Das Bündnis STOP THE BOMB ruft am Samstag, 9. Juni um 16:00 Uhr zur Kundgebung "Gemeinsam gegen Antisemitismus! #KeinQudsTag in Wien" am Bundesländerplatz bei der Mariahilferstraße in Wien auf. Von 15:00 bis 18:00 Uhr wird es einen Infotisch geben 05.06.2018

Unmut wegen Ablaufdatums für Mandatare

Als „progressiven und innovativen Schritt“ wertet der Politologe Fritz Plasser eine der von Christian Kern angekündigten Neuerungen für seine Partei. Fortan soll es in der SPÖ ein Mandat nur noch zwei Legislaturperioden, also zehn Jahre geben. 29.05.2018

Mutternacht 2018: Gewaltprävention muss schon in der Schule beginnen

Gewalt ist einer der Hauptgründe für die Müttersterblichkeit und müsse verstärkt durch Prävention sowie den Einsatz eines höheren finanziellen Budgets bekämpft werden. Das forderte die österreichische Initiative Mutternacht am Montag bei einer Pressekonferenz in Wien. 07.05.2018