Favoritner Nationalratsabgeordnete der SPÖ

OTS142 5 II 0223 NSK0003                                  15.Sep 09

Bayr: Europäische Mobilitätswoche kann vieles bewegen!

Utl.: Zum 10. Mal wird österreichweit von Klimabündnis Österreich das große Event rund um moderne Mobilität organisiert =

   Wien (SK) - Die Europäische Mobilitätswoche, die vom 16. bis 22. September in ganz Österreich mehr Bewusstsein für moderne und umweltfreundliche Fortbewegung schaffen wird, findet heuer bereits zum 10. Mal statt. "Der Termin ist wirklich passend ausgesucht", so Bayr, "denn am 16. September ist der Internationale Tag zum Schutz der Ozonschicht und der 22. September der weltweit gefeierte Autofreie Tag."****

"Die Initiative geht auf das Klimabündnis Österreich zurück", dankte Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für Umwelt und Globale Entwicklung den OrganisatorInnen, "aber ohne das Engagement der über 300 Klimabündnis-Gemeinden wäre dieses Event nicht so erfolgreich!"
"Durch Aktionen wie die Mobilitätswoche wird tatsächlich viel ‚bewegt'", zeigte sich Bayr überzeugt, "denn ein verändertes Mobilitätsbewusstsein ist der Schlüssel zu einer Gesellschaft mit einer modernen Art sich fortzubewegen - mit mehr Körperbewegung und weniger Luftverschmutzung. Wir brauchen noch rascher die Erarbeitung alternativer Motorantriebe und einen intensiveren Betrieb der
öffentlichen Verkehrsmittel."

Bayr, die selbst hauptsächlich das Fahrrad und öffentliche Verkehrsmittel benutzt, erwartet viel Aufmerksamkeit für die im Rahmen der Mobilitätswoche gesetzten Aktionen. "Events wie der Radl-Weltrekordversuch klingen hitverdächtig", so Bayr abschließend, "und auch die ÖBB-Vorteilscard Aktion wird sich bestimmt großer Beliebtheit erfreuen!"

Internet-Tipp: www.mobilitaetswoche.at
(Schluss)mw/dm


Rückfragehinweis:
   SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
   Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493


*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS142    2009-09-15/11:36