Favoritner Nationalratsabgeordnete der SPÖ

OTS117 5 II 0322 DSW0004                                  29.Jun 09

Favoriten ist young, free & healthy

Utl.: Dritter Mädchen- und Burschen-Gesundheitstag in der VHS Favoriten eröffnet =

   Wien (SPW) - Bereits zum dritten Mal ging heute Montag in Favoriten der Mädchen- und Burschen-Gesundheitstag höchst erfolgreich unter dem Motto "Young, free & healthy" über die Bühne. 200 Jugendliche nutzten das Angebot von FEM Süd und MEN, sich von Sexualität über Styling bis hin zu Sport und die Zukunft von Gesundheitsberufen schlau zu machen.****

   Bei der Eröffnung wies die Nationalratsabgeordnete Petra Bayr auf die Wichtigkeit hin, sich um sich selbst und seinen Körper von Jugend an zu kümmern: "Viele Menschen machen sich erst dann Sorgen um ihre Gesundheit, wenn sie krank sind und oft ist es dann zu spät. Heute ist die Gelegenheit, alle Fragen zu stellen, die man immer schon einmal stellen wollte!", so Bayr. Gerade im Bereich der Sexualität sei es darüber hinaus wichtig, sich bewusst zu sein, nicht nur für sich selbst sondern auch für andere Verantwortung zu übernehmen: "Über das Verwenden von Kondomen kann man gar nie zu früh zu reden beginnen, nicht nur um eine ungewollte Schwangerschaft zu vermeiden, sondern auch um sich und die Partnerin oder den Partner vor sexuell übertragbaren Krankheiten zu schützen."

   "Als inzwischen gewachsene Tradition" bezeichnete Gemeinderat Peter Florianschütz in seinen Eröffnungsworten die Veranstaltung und zeigte sich darüber erfreut, dass jedes Jahr mehr Jugendliche das Angebot nutzen. Besonders wichtig sei es, dass nach einem Partizipationsprojekt die ursprünglichen Mädchengesundheitstage nun auch für Burschen ein Pendant haben, betonte er. "Gerade für Burschen und junge Männer ist die Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper wichtig", so Florianschütz, deshalb seien Workshops wie "sicherer Sex", aber auch "Styling" gerade für Burschen höchst sinnvoll.

   Die stellvertretende Landtagspräsidentin Marianne Klicka und  Bezirksvorsteherin-Stellvertreter Josef Kaindl ermunterten bei der Eröffnung die anwesenden Jugendlichen zum Fragen und zum Reden und wiesen auf die einmalige Gelegenheit hin, die die Favoritner Mädchen- und Burschen-Gesundheitstage bieten. (Schluss)


Rückfragehinweis:
   Pressedienst der SPÖ-Wien
   Tel.: ++43/ 01/ 53 427-222
   mailto:wien.presse(at)spoe.at
   http://www.wien.spoe.at


*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS117    2009-06-29/12:10