Favoritner Nationalratsabgeordnete der SPÖ

OTS055 5 II 0231 SPK0003 AI                               19.Dez 09

Bayr begrüßt Rückkehr der sahrauischen Menschenrechtsaktivistin Aminetu Haidar nach El Aaiùn

Utl.: "Sieg für das internationale Recht, die Gerechtigkeit und den Kampf der Sahrauis" =

   Wien (OTS/SK) - SPÖ-Bereichssprecherin für Umwelt und Globale Entwicklung Petra Bayr begrüßt die Rückkehr der sahrauischen Menschenrechtsaktivistin Aminetu Haidar nach El Aaiùn, der  Hauptstadt der seit 1975 von Marokko besetzten ehemaligen spanischen Kolonie Westsahara. "Haidar hat unter Einsatz ihres Lebens dafür gesorgt, dass der vergessene Konflikt um die Westsahara wieder ins internationale Bewusstsein rückt. Jetzt ist auch Österreich gefordert, seinen Sitz im Sicherheitsrat 2010 noch zu nutzen, um ein Referendum über die Unabhängigkeit nach fairen Spielregeln durchzusetzen", so Bayr am Samstag. Sie halte es mit Haidar, die in diesem Zusammenhang meinte, ihre Rückkehr sei "ein Sieg für das internationale Recht, die Gerechtigkeit und den Kampf der Sahrauis". ****

Die marokkanische Besatzungsmacht in der Westsahara widersetzt sich konsequent der Durchführung des von den Vereinten Nationen geforderten Selbstbestimmungs-Referendums in der vormals spanischen Westsahara. Bayr führte aus, dass das Volk der Saharaui seit bald vier Jahrzehnten mit friedlichen Mitteln für seine Rechte auf Selbstbestimmung gekämpft hat. Aminatou Haidar ist bereits mehrmals Opfer der Willkür der marokkanischen Besatzer geworden. "Die Tatsache, dass sich Haidar seit 16. November für 32 Tage im Hungerstreik befand, respektiere ich als verständlichen Protest gegen ihre Vertreibung", sagte Petra Bayr abschließend. (Schluss) mo


Rückfragehinweis:
   SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
   Tel.: 01/53427-275
   http://www.spoe.at/impressum


*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS055    2009-12-19/13:14