Favoritner Nationalratsabgeordnete der SPÖ

Bayr zum "Europäischen Tag der Sonne": Österreich wichtiger Impulsgeber

Utl.: Auftakt zum Solarzeitalter hat schon begonnen

"Die Sonnenenergie ist, neben dem Energiesparen, unser potentiell größtes Kraftwerk und macht uns unabhängig von Energiekrisen", so Petra Bayr, Umweltsprecherin der SPÖ. Annlässlich des "Europäischen Tags der Sonne", in Österreich am 6. und 7. Mai, erinnert sie an die Entstehung der Initiative: "Was 2003 als österreichweite Kampagne begann, hat sich mittlerweile zu einer mehrwöchigen, europaweiten Veranstaltung in insgesamt 17 Ländern entwickelt. In Österreich allein sind es heuer über 440 Veranstaltungen zum Thema Solarenergie", freut sich die Abgeordnete sichtlich. ****

Sie ist davon überzeugt, dass Österreichs Energiezukunft erneuerbar ist: "Ein zügiger Ausbau der erneuerbaren Energieherstellung und der dafür nötigen modernen, nachhaltigen und effizienten Anlagen muss demnach bei einem neuen Ökostromgesetz im Vordergrund stehen." Dafür plädiert Petra Bayr auch in ihrem "10 Punkte Programm für eine Umweltpolitik für die Menschen". (Schluss) up/mp

Infos unter: www.petrabayr.at/parlament/fakten-und-positionen , www.solardays.eu:    SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,     Tel.: 01/53427-275    www.spoe.at/online/page.php

Rückfragehinweis

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/199/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***