Favoritner Nationalratsabgeordnete der SPÖ

OTS0011 II, AI 16.07.2011 10:17:09

Versöhnung als Vermächtnis zu Lebzeiten: Nelson Mandela wird 93 Jahre alt

Utl.: Petra Bayr gratuliert zum zweiten Nelson Mandela-Tag


"Die Vollversammlung der Vereinten Nationen hat den 18. Juli zum internationalen Nelson-Mandela-Tag erklärt. Am 18. Juli sollen daher 67 Minuten symbolisch für 67 Jahre Kampf für Südafrika im Leben Mandelas stehen. Deswegen sind wir alle aufgefordert, uns zu überlegen, wie wir diese Zeit sinnvoll investieren können. So, dass wir nachher sagen können, wir hätten die Welt wenigstens ein klein wenig zu einem besseren Ort gemacht", sagte Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für Globale Entwicklung am Samstag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ anlässlich des 93. Geburtstags des Friedensnobelpreisträgers. ****

Für die Nationalratsabgeordnete steht die Bedeutung Mandelas Kampfes gegen jede Art von Apartheid oder Rassismus im Vordergrund seines Vermächtnisses. Klare Visionen und die kompromisslose Umsetzung der Menschenrechte zählen für Petra Bayr zu den wichtigsten Botschaften, die uns der erste schwarze Präsident Südafrikas vorgelebt hat - und die uns der Mensch Nelson Mandela immer noch vorlebt. Bayr: "Nelson Mandelas Geburtstag lehrt uns, dass wir unseren Konflikten friedlich zu begegnen haben, so wie Mandela vor und während seiner 27-jährigen Gefangenschaft zum Wegbereiter für den Übergang zu einem demokratischen Südafrika wurde."

Mandela habe gezeigt, dass nachhaltiges Bereinigen von Konflikten und Aufarbeiten von Gewalt an Menschen ein Zusammenleben früherer Feinde möglich macht, wenn die Vision der Versöhnung immer im Zentrum bleibt. "Versöhnung ist wohl das größte Vermächtnis Mandelas", so Bayr abschließend. (Schluss) up/mp

Rückfragehinweis: SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien, Tel.: 01/53427-275 http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493 Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/199/aom

Digitale

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***