Favoritner Nationalratsabgeordnete der SPÖ

Bayr zum V-Day: One Billion Rising for Justice: Stopp der geschlechtsspezifischen Gewalt!

Utl.: Kundgebung vor dem Parlament heute um 17.00 Uhr

"Valentine, Victory, Vagina - das alles ist der V-Day! Am 14. Februar setzen wir um 17.00 Uhr vor dem Parlament ein klares Zeichen gegen Gewalt an Frauen. Davor zeigen wir unsere Solidarität mit den spanischen Frauen, die sich gerade gegen die Wiedereinführung eines restriktiven Abtreibungsgesetzes zur Wehr setzten müssen", stellt Nationalratsabgeordnete Petra Bayr, heute, Freitag fest. Weltweit wird jede dritte Frau Opfer von Gewalt. Eine Milliarde Frauen sind betroffen. Unter dem Motto "One Billion Rising" sind Frauen weltweit aufgerufen, am heutigen Tag auf die Straße zu gehen und ihren Standpunkt gegen Gewalt klarzumachen. "Gegen Gewalt, die direkt oder strukturell, wie etwa durch frauenfeindliche Gesetze, ausgeübt wird", erklärt Bayr. ****

Die vor kurzem in der Fachzeitschrift "Lancet" publizierten Daten zu sexueller Gewalt gehen davon aus, dass in Westeuropa rund elf Prozent aller Frauen Opfer sexueller Gewalt wurden, die nicht von einer Person ausging, mit der sie intimen Kontakt hatten. "Der Anteil an Frauen, die sexuelle Gewalt von einer ihr bekannten Person erfahren, dürfte deutlich höher sein", stellt Bayr fest und betont: "Sexuelle Gewalt in einer Beziehung ist kein Kavaliersdelikt. An dieser Stelle ist an die zahlreichen Verdienste von Johanna Dohnal zu erinnern. Ihr ist es unter anderem zu verdanken, dass die Vergewaltigung in der Ehe in Österreich ein Strafdelikt ist", erläutert Bayr.

Der V-Day geht auf eine Kampagne der US-amerikanischen Künstlerin und Aktivistin Eve Ensler zurück, die sich seit Jahren gegen Gewalt an Frauen einsetzt. In Wien liest Petra Bayr am 28. März im Off-Theater die "Vagina Monologe" der Aktivistin, gemeinsam mit Frauen aus Politik, Kunst und Kultur sowie AktivistInnen gegen Gewalt an Frauen. (Schluss) sc/mp

Rückfragehinweis:
   SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
   Tel.: 01/53427-275
   http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493


Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/199/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***