Favoritner Nationalratsabgeordnete der SPÖ

SP-Bayr zum Valentinstag: Faire Arbeit - fairer Lohn

Utl.: 20.660 Nelken aus Spanien für Wiens Frauen

"Weil wir zum Valentinstag mit gutem Gewissen Blumen verschenken wollen, kommen die roten Nelken heuer aus einem Betrieb in Spanien, in dem europäische Arbeitstandards eingehalten werden und nicht aus einem Entwicklungs- oder Schwellenland, wo diese leichter umschifft werden können", stellt die Wiener Nationalratsabgeordnete der SPÖ Petra Bayr fest. Die europäische Blume sei etwas teurer bestätigt Bayr, dafür kann man sicher gehen, dass weder Kinderarbeit im Spiel ist, noch dass die ArbeiterInnen ungeschützt gefährlichen Chemikalien ausgesetzt sind. Noch besser wären natürlich FAIRTRADE zertifizierte Blumen, aber das war heuer, wie letztes Jahr leider auch, nicht möglich.****

"Ich hoffe, dass zum Valentinstag wieder möglichst viele Blumen und möglichst viele Schokolade fair-schenkt wird", appelliert Bayr an die KonsumentInnen, ihre Macht auszuüben und ausbeuterischer Produktion eine Absage zu erteilen. "Das FAIRTRADE Zertifikat stellt sicher, dass die ProduzentInnen nicht ausgebeutet werden. Erfreulicherweise steigen die Verkaufszahlen und es ist mittlerweile echt leicht faire Ware zu kaufen, weil es ein dichtes Angebotsnetz gibt", so Bayr abschließend.

HINWEIS: Heute am 16:00 verteilt Abg. z. NR. Petra Bayr rote Nelken am Victor Adler Markt.(Schluss)

Rückfragehinweis:
   Pressedienst der SPÖ Wien
   Tel.: +43 1 534 27/222
   mailto:wien.presse(at)spoe.at
   http://www.wien.spoe.at