Favoritner Nationalratsabgeordnete der SPÖ

Bayr begrüßt FAIRTRADE-Ausstellung im Österreichischen Parlament

Utl.: Fairer Handel als einer von vielen Wegen für internationale Gerechtigkeit

Wien (OTS/SK) - „Ich freue mich, dass heute die Informationsausstellung zum fairen Handel wieder im Parlament zu Besuch ist“, begrüßt Petra Bayr, SP-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, die Informations- und Verkostungsstände mit fairen Produkten. „Das FAIRTRADE-Label ist das sichtbare Zeichen auf Produkten wie Lebensmitteln, Kleidung oder Blumen, dass bei deren Produktion keine Menschen ausgebeutet werden“, betont Bayr und ergänzt: „FAIRTRADE ist ein Weg, internationale Gerechtigkeit zu fördern. ****

Darüber hinaus ist es wichtig, dass Unternehmen bei deren Aktivitäten im Ausland soziale und ökologische Standards einhalten und bei Verstößen sanktioniert werden“, fordert die Nationalratsabgeordnete. Es dürfe nicht länger gang und gäbe sein, dass in vielen Gütern Kinderarbeit, Ausbeutung und Umweltzerstörung stecke und die KonsumentInnen keinerlei Informationen darüber bekämen, so Bayr abschließend. (Schluss) lp

Rückfragehinweis: SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien, 01/53427-275, www.spoe.at/online/page.php