Favoritner Nationalratsabgeordnete der SPÖ

Bayr begrüßt Startschuss für Ozean-Kampagne von PGA

Internationales ParlamentarierInnen Netzwerk PGA gegen Ausbeutung von Mensch und Meer in der Fischerei

Wien (OTS/SK) - „Ich freue mich sehr, dass der Startschuss für unsere Ocean’s Campaign nun endlich abgesetzt ist“, begrüßt Petra Bayr, SP-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, anlässlich des Welttages der Fischerei am 21. November, dass das internationale Parlamentarische Netzwerk Parliamentarians for Globale Action (PGA) mit der Kampagne gegen Ausbeutung von Mensch und Meer in der Fischerei startet. „Ziel der Kampagne ist es, dass nationale Parlamente jene internationalen Verträge rasch ratifizieren und lückenlos implementieren, die im Bereich der Fischerei noch ausständig sind. Dafür wollen wir Bewusstseinsbildung in den nationalen Parlamenten machen und die Abgeordneten in der Umsetzung unterstützen“, führt Bayr aus. Bayr ist Kassierin und somit Vorstandsmitglied von PGA. ****

„Inhaltlich geht es darum, Meeresschutzgebiete auszuweiten, der lokalen Bevölkerung den Zugang zum Fisch als wichtigste Eiweißquelle zu garantieren, illegale Fischerei zu unterbinden und sicherzustellen, dass es gute Arbeitsbedingungen in der Fischerei gibt“, schildert Bayr die inhaltliche Ausrichtung des Programmes. Die ILO Konvention 188 strebt gute Arbeitsbedingungen auf Fischereibooten an. Weltweit arbeiten mehr als 15 Millionen Menschen auf Kuttern, teils unter sklavenähnlichen Bedingungen. Mit der Ozean-Kampagne leistet PGA einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung des SDG 14 der Agenda 2030 zum Schutz der Ozeane. (Schluss) mr/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Parlamentsklub
01/40110-3570
klub@spoe.at
https://klub.spoe.at