Die Olympische Charta preist das Grundprinzip der menschlichen Würde und verspricht, sich für Frieden, Respekt und ethische Werte einzusetzen. Doch die Menschen in Rio de Janeiro sind wegen der Olympischen Spiele konfrontiert mit Zwangsumsiedelungen, Polizei- und Militärgewalt und nnormen öffentlichen Ausgaben in Zeiten von dramatischen finanziellen Engpässen im Bildungs- und Gesundheitssektor

Schreiben Sie an den Präsidenten des Internationalen Olympischen Komitee (IOC) Dr. Thomas Bach und schließen Sie sich unseren Forderungen zur Wahrung der Menschenrechte im Schatten von Großsportereignissen an.

9.02.2016
Resolution der Favoritner SPÖ Frauen, einstimmig beschlossen bei der Bezirksfrauenkonferenz am 8. Februar 2016... Weiterlesen ...

Presseaussendung (22.08.2016)
„Die Leiden des Sklavenhandels sind in der menschlichen Geschichte leider kein abgeschlossenes Kapitel. Moderne Formen der Sklaverei sind heute immer noch zu finden“, betont Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, anlässlich des Internationalen Tages zum Gedenken an den Sklavenhandel und dessen Abschaffung. UN-Angaben zufolge werden über den Globus verteilt 21 Millionen Menschen durch Zwangsarbeit ausgebeutet.
...mehr

26.08.2016, 10:25
25.08.2016, 17:37
Retweet @SPOE_at: Wertschöpfungsabgabe könnte in Zeiten der Digitalisierung und Automatisierung den Sozialstaat erhalten. #Kern https://t.co/bc9
25.08.2016, 17:37
Retweet @Kontrast_Blog: Wieso kann ein Eigentümer der Meinl-Bank 200 Mio. von der Rep Österreich fordern? @FSteinin erklärt es! #CETA #TTIP http…
25.08.2016, 11:09
Retweet @PLCPD1989: Dialogue with La Trinidad Mayor Romeo Salda and reps from Municipal Health Office and health workers from barangays https://…
25.08.2016, 11:08
Retweet @PLCPD1989: Meeting of EU delegation with Governor Cresencio C. Pacalso of Benguet, a model LGU for RH and MNCH programs https://t.co/Nt